Ungültige E-Mail und/oder ungültiges Passwort. Versuchen Sie es bitte noch einmal oder klicken Sie auf den Link „Passwort vergessen?“.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte ein gültiges Passwort eingeben.
Menu Back
Alessandro Michele kehrt mit Gucci Love Parade nach Los Angeles zurück – eine Kollektion für „märchenhafte, völlig freie Wesen, die an einem Ort ohne Zukunft und Vergangenheit leben“.
Alessandro Michele sah es als seine Bestimmung an, seine neueste Kollektion auf dem Hollywood Boulevard zu präsentieren – der perfekte Ort für einen Neustart. Gucci Love Parade war die erste Modenschau seit Februar 2020, die in Präsenz stattfand, und passend dazu stand Los Angeles für eine Rückkehr: Eine Rückkehr zu dem Ort, den er damals als Kulisse für seine erste Kampagne als Kreativdirektor wählte, und damit auch eine sentimentale Rückkehr zu dem Pantheon, das seine Mutter ihm als Traumfabrik beschrieb.
„Als ich mir Gedanken darüber machte, wie ich dieses neue Kapitel meines aufregenden Jobs feiern möchte, kamen mir meine Mutter und ihr kostbares Erbe in den Sinn. Ich dachte darüber nach, wie sie mir beibrachte, das Schöne zu vergöttern. Ich dachte an die unantastbare Gabe des Träumens und die mythopoetische Aura des Kinos. Deshalb habe ich mich für den Hollywood Boulevard entschieden“, schreibt er in seinen Anmerkungen zur Kollektion.
Der Geist des Selbstausdrucks – diese Einzigartigkeit, aus der das Universum von Alessandro Michele entstand – war das Leitmotiv dieser Kollektion: Eine Darstellung von Los Angeles, die von der in der Stadt etablierten Idee inspiriert wurde, dass der Kleiderwahl für besondere Anlässe keine Grenzen gesetzt sind. Spitze, Pailletten und Falten wurden mit schwindelerregend hohen Plateauabsätzen und Sexspielzeugen kombiniert. Perfekt sitzende Jacketts wurden mit Kunstblumen verziert und zu Leggings getragen. Auf Cowboy-Hüte folgten von Kleopatra inspirierte Kopfbedeckungen in einer „Parade von märchenhaften und völlig freien Wesen, die an einem Ort ohne Zukunft und Vergangenheit leben“.
Auf dem legendären Walk of Fame der Stadt schwebten in einer Meta-Inszenierung von der Vergangenheit inspirierte Roben über die Stars der Vergangenheit – buchstäblich und im übertragenen Sinne. „Hollywood ist letztendlich ein griechischer Tempel voller heidnischer Gottheiten. Schauspielerinnen und Schauspieler werden als Helden des Mythos betrachtet: Hybride Kreaturen, die göttliche Transzendenz und sterbliche Existenz vereinen – sowohl in der Fantasie als auch in der Realität. Sie sind Idole einer neuen, zeitgenössischen Kosmogonie und verkörpern gleichzeitig das Fortbestehen des Heiligen. Aphrodite, Theseus, Pandora und Medusa leben noch immer im Hollywood-Olymp. Unerreichbar und doch so menschlich.“
Mehr lesen ^
Alessandro Michele kehrt mit seiner neuen Gucci Kollektion „Love Parade“ zurück nach Los Angeles.Direkt aus der Traumfabrik
 

Alessandro Michele kehrt mit seiner neuen Gucci Kollektion „Love Parade“ zurück nach Los Angeles.Direkt aus der Traumfabrik
Alessandro Michele kehrt mit seiner neuen Gucci Kollektion „Love Parade“ zurück nach Los Angeles.Direkt aus der Traumfabrik
Alessandro Michele kehrt mit seiner neuen Gucci Kollektion „Love Parade“ zurück nach Los Angeles.Direkt aus der Traumfabrik
Alessandro Michele kehrt mit seiner neuen Gucci Kollektion „Love Parade“ zurück nach Los Angeles.Direkt aus der Traumfabrik
Alessandro Michele kehrt mit seiner neuen Gucci Kollektion „Love Parade“ zurück nach Los Angeles.Direkt aus der Traumfabrik
Alessandro Michele kehrt mit seiner neuen Gucci Kollektion „Love Parade“ zurück nach Los Angeles.Direkt aus der Traumfabrik
Alessandro Michele kehrt mit seiner neuen Gucci Kollektion „Love Parade“ zurück nach Los Angeles.Direkt aus der Traumfabrik
Alessandro Michele kehrt mit seiner neuen Gucci Kollektion „Love Parade“ zurück nach Los Angeles.Direkt aus der Traumfabrik
Alessandro Michele kehrt mit seiner neuen Gucci Kollektion „Love Parade“ zurück nach Los Angeles.Direkt aus der Traumfabrik
Alessandro Michele kehrt mit seiner neuen Gucci Kollektion „Love Parade“ zurück nach Los Angeles.Direkt aus der Traumfabrik
 

Passwort vergessen
Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben. Anschließend schicken wir Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.
Abschicken
Passwort vergessen
Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben. Anschließend schicken wir Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.
Abschicken
Passwort vergessen?
Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse an
Vielen Dank
Eine E-Mail mit einer Anleitung zum Zurücksetzen Ihres Passworts wurde an folgende Adresse geschickt