Ungültige E-Mail und/oder ungültiges Passwort. Versuchen Sie es bitte noch einmal oder klicken Sie auf den Link „Passwort vergessen?“.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte ein gültiges Passwort eingeben.
Menu Back

Verkaufsberater einloggen

Die 1604 vom augustinischen Bischof Angelo Rocca gegründete Biblioteca Angelica war die erste öffentliche Bibliothek Europas.
In der Nähe der Piazza Navona gelegen, stellt die Bibliothek mit ihrer riesigen bibliographischen Sammlung einschließlich Manuskripten und Wiegendrucken, die den Augustinern gehörten, nach wie vor eine bedeutende kulturelle Sehenswürdigkeit dar. Sie ist eine Art Museum, angefüllt mit kunstvollen Bucheinbänden, italienischer Literatur, Zeitschriften, besonderen Zeugnissen der Kirchengeschichte und wichtigen Objekten, aus welchen die historische Bedeutung der Bibliothek seit ihrer Gründung hervorgeht.
Bevor die Bibliothek 1604 von Angelo Rocca als erste der Geschichte für die Allgemeinheit geöffnet wurde, war sie Teil eines Klosters und nur für die Mönche zugänglich. Rocca spendete seine 20.000 Bücher umfassende Kollektion. Schnell wuchs der Bestand der Bibliothek dank Buchspenden im Jahr 1661 von Lukas Holstenius, dem Kurator der Bibliothek des Vatikans, verbotenen Büchern, Kollektionen von Kardinal Domenico Passionei, einer Auswahl der Bodoni-Ausgaben, Musikmanuskripten, Stadtansichten, hebräischen Texten sowie Herbarien und botanischen Büchern. Die Bedeutung des Bestands der Bibliothek ist auch den Augustinermönchen zu verdanken, die vom Papst die Erlaubnis erhalten hatten, zensierte Bücher, sogenannte „libri prohibiti“ zu behalten, die der Verurteilung durch das Santo Uffizio, der Institution für den Schutz und die Verbreitung der Doktrin der katholischen Kirche, entkommen konnten.
In der Biblioteca Angelica befinden sich 460 ungebundene geografische Karten, wobei es sich bei 85 um handschriftlich in den Niederlanden erstellte Seekarten handelt, zahlreiche Atlanten und rund 10.000 gebundene Kartenwerke. Von besonderem Interesse sind zwei Globen von W. J. Blaeu, die Ende des 16. Jahrhunderts angefertigt wurden. In der Bibliothek befindet sich auch eine Kollektion mit Stadtzeichnungen aus Süditalien, die auf das 16. Jahrhundert zurückdatiert werden können.

Die Biblioteca Angelica und Gucci
Anlässlich der Veröffentlichung von „A Magazine Curated By Alessandro Michele“ hat Gucci Freunde der Maison und Mitarbeitende zu einer Privatparty in der Biblioteca Angelica eingeladen. Hier wurden auch die Aufnahmen für das Gucci Frühherbst 2017 Lookbook gemacht, von Derek Ridgers.

Piazza di Sant'Agostino, 8
00186 Rom
Italien

http://www.bibliotecaangelica.beniculturali.it/
 
Mehr lesen ^
Die Biblioteca Angelica: die erste öffentliche Bibliothek EuropasDie Biblioteca Angelica
 

Die Biblioteca Angelica: die erste öffentliche Bibliothek EuropasDie Biblioteca Angelica
  • Photo by Massimo Listri
Die Biblioteca Angelica: die erste öffentliche Bibliothek EuropasDie Biblioteca Angelica
  • "Pausanias, Pausaniae accurata Graeciae descriptio (Hanau, 1613). Foto von Mario Setter"
Die Biblioteca Angelica: die erste öffentliche Bibliothek EuropasDie Biblioteca Angelica
  • Die Biblioteca Angelica – Salone Vanvitelliano (18. Jahrhundert). Foto von Massimo Listri
Die Biblioteca Angelica: die erste öffentliche Bibliothek EuropasDie Biblioteca Angelica
  • Hortus Eystettensis (17. Jahrhundert). Foto von Marco Delogu
Die Biblioteca Angelica: die erste öffentliche Bibliothek EuropasDie Biblioteca Angelica
  • Giorgio Bonelli, Hortus Romanus (Rom, 1772–1793) - Foto von Marco Delogu
Die Biblioteca Angelica: die erste öffentliche Bibliothek EuropasDie Biblioteca Angelica
  • Photo by Marco Delogu
Die Biblioteca Angelica: die erste öffentliche Bibliothek EuropasDie Biblioteca Angelica
  • Photo by Marco Delogu
Die Biblioteca Angelica: die erste öffentliche Bibliothek EuropasDie Biblioteca Angelica
  • Details von Holzregalen, die der Architekt Nicola Fagioli entwarf. Foto von Massimo Listri
Passwort vergessen
Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben. Anschließend schicken wir Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.
Abschicken
Passwort vergessen
Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben. Anschließend schicken wir Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.
Abschicken
Passwort vergessen?
Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse an
Vielen Dank
Eine E-Mail mit einer Anleitung zum Zurücksetzen Ihres Passworts wurde an folgende Adresse geschickt