Horsebit

  • gefällt mir 1
Die ineinander greifenden Trensenspangen tauchten bei Gucci erstmals in den 50er Jahren auf – als liebevolle Detailarbeit auf großen, braunen Lederhandtaschen mit Sattelstichnähten. Seitdem hat das Motiv mit den beiden Ringen und dem Knebel unzählige Transformationen durchlebt. Horsebits aus Metall gab es in den verschiedensten Größen, sie wurden in unzähligen Varianten als Muster auf Veloursleder, Samt und Seide geprägt oder gedruckt und tauchten auch als Zierelement für kostbaren Schmuck auf.
Die Trensenspange spielte eine entscheidende Rolle bei der Etablierung des Gucci-Loafers als zeitlosen Design-Klassiker. 1953 tauchte das Metallelement, oft auch unterlegt mit dem typischen grün-rot-grünen Streifen, zum ersten Mal als dekoratives Detail auf dem weichen Mokassin für Herren in braunem oder schwarzem Leder auf. Stars wie Clark Gable, John Wayne und Fred Astaire trugen sie von Anfang an.
Als dann 1968 die Damenversion auf den Markt kam, fand man sie reihenweise an den Füßen eleganter Frauen, die sich luxuriösen Komfort wünschten. 1980 wurde der Männer Horsebit Loafer Teil der Dauerausstellung des Metropolitan Museum of Art und somit endgültig zum Klassiker.
Heutzutage versteht es Frida Giannini die Trensenspange auf unzählige Art und Weise neu zu interpretieren, zu variieren oder zu transformieren. Rot-blaue Muster auf Taschen und Seidenblusen in der Kollektion von 1969-1970 wurden in Mikroprints auf fließenden Kleidern oder in Übergröße auf Reisegepäckstücken und Gürteln verwandelt. Dieses zeitlose Design wird immer für Gucci stehen.

Bitte wählen Sie Ihren Standort

Online-Shopping möglich
Entdecken Sie unsere Website
Selling_divider

Bitte beachten Sie: Wenn Sie während Ihres Einkaufs den Standort wechseln, werden alle Artikel in Ihrem Warenkorb gelöscht.

Weihnachtslieferung
Die Lieferung innerhalb Weihnachten, ist für alle Bestellungen mit verfügbaren Artikel garantiert die innerhalb 12:00 Uhr (CET) des 22. Dezember 2014 getätigt werden.
Für Bestellungen die nach 12:00 Uhr (CET) des 22. Dezember 2014 getätigte werden, kann die Lieferung vor Weihnachten nicht garantiert werden.
gebührenfreier express versand und geschenkverpackung auf alle bestellungen von gucci.com

dieses angebot gilt nur für einkäufe, die auf den europäischen und uae webseiten von gucci.com ausgeführt werden