1960

  • gefällt mir 0
Guccis inzwischen weltbekannte Produkte von zeitlosem Design werden von Filmstars und anderen Eleganzikonen des Jet Sets hoch geschätzt. Jackie Kennedy trägt die Gucci-Schultertasche, die heute als Jackie O bezeichnet wird. Liz Taylor, Peter Sellers und Samuel Beckett zeigen sich stolz mit der strukturlosen Unisex Hobo-Tasche. Der klassische Mokassin mit Trensen-Schmuckteil wird in die permanente Kollektion des Costume Institute im New Yorker Metropolitan Museum of Art aufgenommen. Grace Kelly alias Fürstin Gracia Patricia von Monaco freut sich über den für sie persönlich entworfenen und heute berühmten Seidenschal mit Blütendruck (das Flora-Design).

Mitte der Sechzigerjahre führt Gucci das legendäre doppelte, ineinandergreifende G ein und hat damit ein weiteres Eleganz repräsentierendes Logo.
Gucci fährt fort, sein Filialnetz im Ausland zu erweitern und eröffnet Läden in London, Palm Beach, Paris und Beverly Hills.
http://www.gucci.com/images/ecommerce/styles_new/201006/web_2column/wg_history_1960_web_2column.jpg

Bitte wählen Sie Ihren Standort

Online-Shopping möglich
Entdecken Sie unsere Website
Selling_divider

Bitte beachten Sie: Wenn Sie während Ihres Einkaufs den Standort wechseln, werden alle Artikel in Ihrem Warenkorb gelöscht.

gebührenfreier express versand und geschenkverpackung auf alle bestellungen von gucci.com

dieses angebot gilt nur für einkäufe, die auf den europäischen und uae webseiten von gucci.com ausgeführt werden