UNICEF Fotostrecke

  • gefällt mir 0
Foto-Workshop für Kinder in Südafrika

Die zierliche Nokwanda (12) vergräbt stets ihr Gesicht in Händen, wenn sie etwas gefragt wird. Ihr Beitrag zum kürzlich von UNICEF organisierten Foto-Workshop im südafrikanischen Estcourt scheint anfänglich recht begrenzt zu sein. 

Doch als Nokwanda dann gebeten wird, ihr Lieblingsfoto auszuwählen, ist sie plötzlich wie ausgewechselt. Sie zeigt sofort auf ein Bild, auf dem Polizisten an der Lyndhurst Primary School zu sehen sind; jener Schule, die sie besucht. „Das ist mein Lieblingsbild, weil es die Polizisten zeigt, die uns erklärt haben, wie wichtig es ist, ihnen jemanden zu melden, der schlecht zu uns ist“, sagt sie, plötzlich kerzengerade dasitzend. 

Der von UNICEF Partner Gucci gespendete Foto-Workshop fand in der ländlichen Stadt Estcourt in KwaZulu-Natal statt – Südafrikas ärmster Provinz.
http://www.gucci.com/images/ecommerce/styles_new/201006/web_inset/wg_unicef_photoessay_1_web_inset.jpg

Bildrechte: Twentieth Century Fox und Pathé

Trotz aller Fortschritte, die seit der Abschaffung der Apartheid gemacht wurden, bleibt Südafrika eines der Länder auf der Welt, in denen die Verteilung des Einkommens am unausgewogensten ist. HIV und AIDS haben ebenfalls einen verheerenden Einfluss auf das Land. Es wird angenommen, dass mehr als die Hälfte der 2.5 Millionen südafrikanischen Waisenkinder ein Elternteil an AIDS verloren haben.

Von den 400 Schülern der Lyndhurst Primary School haben 81 einen und 24 beide Elternteile an die Krankheit verloren. Zusätzlich zum tragischen Verlust der Eltern sehen sich die Kinder darüber hinaus der ständigen Gefahr gegenüber, missbraucht zu werden.
Die Zahl sexueller Straftaten in Südafrika ist eine der höchsten der Welt – am meisten gefährdet sind Kinder. Mehr als 50 Schüler der Lyndhurst Primary School – darunter auch Nokwanda – müssen stundenlang einsame Wege entlanggehen, um zur Schule zu kommen. 
http://www.gucci.com/images/ecommerce/styles_new/201006/web_inset/wg_unicef_photoessay_2_web_inset.jpg

Bildrechte: Twentieth Century Fox und Pathé

Vor diesem Hintergrund hat der UNICEF Fotograf Giacomo Pirozzo den Foto-Workshop veranstaltet und 20 Kindern Grundlagen der Fotografie vermittelt; allesamt Kinder, die arm sind, verwaist oder anderweitig benachteiligt. Am Ende des Workshops haben die Nachwuchsfotografen ihr Werk diskutiert und die besten Bilder betitelt. Abschließend wurde über den besten Fotografen, das beste Foto und die beste Arbeitsgruppe abgestimmt und jeder Workshop-Teilnehmer erhielt ein Zertifikat. 

Gucci –  Spender des Workshops und seit 2005 Partner von UNICEF – ist der weltweit größte Unterstützer des 2004 von UNICEF, der Nelson Mandela Stiftung und Hamburg Society gegründeten Programms „Schulen für Afrika“. Die Initiative unterstützt die schulische Ausbildung aller Kinder, insbesondere jener, die in extremer Armut oder als AIDS Waisen leben. Mittlerweile greift das Programm in elf afrikanischen Ländern.
http://www.gucci.com/images/ecommerce/styles_new/201006/web_inset/wg_unicef_photoessay_3_web_inset.jpg

Bildrechte: Twentieth Century Fox und Pathé

Bitte wählen Sie Ihren Standort

Online-Shopping möglich
Entdecken Sie unsere Website
Selling_divider

Bitte beachten Sie: Wenn Sie während Ihres Einkaufs den Standort wechseln, werden alle Artikel in Ihrem Warenkorb gelöscht.

Weihnachtslieferung
Die Lieferung innerhalb Weihnachten, ist für alle Bestellungen mit verfügbaren Artikel garantiert die innerhalb 12:00 Uhr (CET) des 22. Dezember 2014 getätigt werden.
Für Bestellungen die nach 12:00 Uhr (CET) des 22. Dezember 2014 getätigte werden, kann die Lieferung vor Weihnachten nicht garantiert werden.
gebührenfreier express versand und geschenkverpackung auf alle bestellungen von gucci.com

dieses angebot gilt nur für einkäufe, die auf den europäischen und uae webseiten von gucci.com ausgeführt werden