Interaktives Shopping

  • gefällt mir 0
PHASE ZWEI EINES REVOLUTIONÄREM EINKAUFSERLEBNIS DURCH TECHNOLOGIE UND INTERAKTIVITÄT

Gucci freut sich , zeitgleich mit der Präsentation der Frühjahr/Sommer 2013 Kollektionen auf der Herren-Modewoche in Mailand den Start von Phase zwei des außergewöhnlichen Einkaufserlebnisses mittels Technologie und Interaktion bekanntzugeben.

Das revolutionäre System dient der Intensivierung des Einkaufserlebnisses in den weltweiten Gucci Stores. Die bahnbrechenden, von Gucci-Partner OOOii entwickelten Technologien werden sukzessive in die weltweiten Flagship Stores integriert. OOOii ist einer der führenden Technologieentwicklungskonzerne in Hollywood. Die Initiative bietet den Kunden die Möglichkeit, eine einzigartige interaktive Verbindung mit der Marke aufzubauen.
http://www.gucci.com/images/ecommerce/styles_new/201303/web_2column/wg_immersive_retail_experience_5_web_2column.jpg
Die zweite Phase des revolutionären Projekts feiert im Mailänder Monte Napoleone Flagship Store ihr Debüt.

Fünf Säulen, die aus super hochauflösenden Bildschirmen von Planar Systems bestehen (einem weltweit führenden Hersteller von Video- und Digitaltechnologien), werden Bilder der Modenschauen zeigen. Auf drei Säulen kann die Damenmodenschau verfolgt werden, auf den weiteren beiden die der Herren. Die Säulen befinden sich in den jeweiligen Bereichen des Stores. Die Screens – hoch effiziente und ultradünne 46” und 55” Planar Clarity™ Matrix LCD Video Wall Displays – sind so angeordnet, dass sie wie eine homogene Oberfläche wirken. Dank modernster OOOii-Technologie können die Bildschirme auch dazu genutzt werden, lebensgroße, interaktive Bilder zu reproduzieren. So wird der Monte Napoleone Store zu einer der technologisch fortschrittlichsten Locations im Luxussegment.    
http://www.gucci.com/images/ecommerce/styles_new/201303/web_2column/wg_immersive_retail_experience_2_web_2column.jpg
Dank einer speziellen Kinect-Technologie können Kunden und Verkaufsberater anhand derselben Bilder miteinander kommunizieren. Mithilfe einfacher Gesten können die Fashionshow-Bilder vor-, zurückgespult oder angehalten werden, um das gesehene Outfit oder ein Detail genauer betrachten zu können.  

Die zweite Phase ermöglicht auch den Zugang zu iPads und der „Virtual Catalogue“ App, die eine einfache Interaktion mit den Bildschirmsäulen sowie 360-Grad-Ansichten von Models ermöglicht – um so jedes Produktdetail auf dem Laufsteg in vollem Umfang erleben zu können.  
http://www.gucci.com/images/ecommerce/styles_new/201303/web_2column/wg_immersive_retail_experience_3_web_2column.jpg
Zur Feier der erstmals im Jahre 2010 präsentierten Gucci Kindermodenkollektion befindet sich im zweiten Stock des Mailänder Flagship Stores eine Videowand für Kinder. Dort unterhält der Gucci Teddybär – das Symbol der Gucci Kindermode – die jüngsten Kunden des Hauses, indem er sich zu Musik bewegt und den Klängen und Geräuschen folgt, die die Kinder ihm vormachen. 
http://www.gucci.com/images/ecommerce/styles_new/201303/web_2column/wg_immersive_retail_experience_1_web_2column.jpg

Bitte wählen Sie Ihren Standort

Online-Shopping möglich
Entdecken Sie unsere Website
nordamerika
Asien
ozeanien
Selling_divider

Bitte beachten Sie: Wenn Sie während Ihres Einkaufs den Standort wechseln, werden alle Artikel in Ihrem Warenkorb gelöscht.

gebührenfreier express versand und geschenkverpackung auf alle bestellungen von gucci.com

dieses angebot gilt nur für einkäufe, die auf den europäischen und uae webseiten von gucci.com ausgeführt werden